JWS-AGB--

download AGB

11

Anbieterkennzeichnung gemäß 6 TDG und § 6 MDStV

JWS Joachim Wolfgang Schäfer
Wachtelhau 10
D-72488 Sigmaringen
Tel. 07571 6495178
Fax 07571 6495179
jo@airfx.org
Haftungsausschluss (Disclaimer)
Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die  Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir  jedoch keine Gewähr übernehmen.Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7  Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen  Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als  Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder  gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu  forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.  Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von  Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt.  Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der  Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden  von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend  entfernen.
Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte  wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte  auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist  stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.  Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche  Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der  Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der  verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer  Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von  Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Keine Abmahnung ohne vorherige schriftliche Kontaktaufnahme:
Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende schriftliche Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen und gegebenenfalls Gegenklage wegen  Verletzung vorgenannter Bestimmungen erhoben.